Mittwoch, 31. August 2016

xilobis - reddot award 2015 bei den winter räumen auf schloss untergröningen vom 28.- 30.okt. 2016

video

Xilobis war erfolgreich im Red Dot Award 2015: Das modulare Möbelsystem
wurde für hohe Designqualität prämiert nun im Herbst zu sehen auf der internationalen Messe Winter Räume auf Schloss Untergröningen vom 28.-30.Oktober 2016

Das Möbelsystem 24 der Schweizer Firma Xilobis begeisterte die 38-köpfige Jury des Red Dot
Award: Product Design 2015. Mit ihrem modularen Möbelsystem bewies Xilobis ihre Designexzellenz
im wichtigsten Wettbewerb für Produktdesign, der in diesem Jahr sein 60-jähriges
Bestehen feiert.
Die internationalen Fachleute diskutierten und bewerteten jede der 4.928 Einreichungen aus 56
Nationen. Doch nur Designs, die mit Qualität und Innovationskraft begeisterten, wurden von der
Jury prämiert. Das modulare Möbelsystem 24 aus dem Hause Xilobis konnte die Juroren
überzeugen und erhielt verdientermaßen das begehrte Red Dot-Qualitätssiegel.
Der Red Dot gilt länder- und branchenübergreifend als die Auszeichnung für hohe
Designqualität. Nur an Produkte, die sich durch ihre hervorragende Gestaltung deutlich von
vergleichbaren Entwürfen abheben, vergibt die internationale Red Dot-Jury das begehrte
Qualitätssiegel.
„Xilobis ist ein nachhaltiges, modulares Möbelsystem für eine designaffine
Flexibilitätsgesellschaft die ständig umzieht, regelmässig den Wohnraum verändert
und trotzdem immer schön wohnen will. Die Flexibilität des Möbels geht nie
verloren und kann jederzeit mit wenigen Handgriffen aus- und umgebaut werden,
ganz ohne Schrauben und Werkzeuge. Ein individuelles Modul kann selbständig
zusammengespannt werden, d.h. die präzis verarbeiteten Wände aus giftklassefrei
verleimten Birkenschichtholz werden mit Hilfe spezieller Garnschlaufen in
vorgefrästen Nuten zusammengespannt und ergeben in Kombination mit der
Rückwand ein sehr stabiles Modul. Diese werden durch Kugeln verbunden, d.h. alle
25cm hat es präzis rausgefräste Mulden wo die Kugel als Verbindungselement
agiert. Module können kompakt oder lose mit Freiräumen zusammengesetzt
werden. Die nicht melaminbeschichtete Stirnseite und das erkennbare Verbindungssystem
sind Bestandteil des Designs und vermitteln das Gefühl schwebender
Module. Eine Vielfalt optional einsetzbarer Schiebetüren verschiedener Materialien
bietet visuelle Flexibilität. Der eigene Konfigurator auf der Homepage unterstützt
die Planung.“


Pressekontakt der Firma Xilobis
Andreas R. Neef
Xilobis Deutschland GmbH
Heilbronner Straße 1
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel.: +49 (0)711 217 244 130

Montag, 22. August 2016

textilcollagen von annette steiger 


post@annette-steiger.de



Biografie

22.09.1968              geboren in Münster/Westfalen

1988-1990               Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität Freiburg

1990-1991               Malerei und Zeichnung an der Freien Kunstschule Stuttgart

1991-1992               Praktika in der Kostümabteilung des Staatstheaters Stuttgart und in der Schneiderei des 
                              Landestheaters Württemberg-Hohenzollern in Tübingen

1992-1996               Modedesign an der Fachhochschule für Gestaltung, Wirtschaft und Technik Pforzheim.                                     Diplomarbeit: "Die Darstellung der Jahreszeiten als tragbare Bilder"

1994                       Kostümassistentin an den Städtischen Bühnen Freiburg
1996-1998

1998-2001               freiberufliche Kostümbildnerin für Oper und Schauspiel, u.a. A. Miller:" Tod eines                                               Handlungsreisenden", W.A. Mozart: "Die  Gärtnerin aus Liebe", J. Schwarz nach H.C.                                       Andersen: "Die Schneekönigin"

seit 2002                 textile Gestaltung in den Bereichen Mode, Accessoire und Inneneinrichtung; 
                              Teilnahme an Designausstellungen 
                                                                         

Mittwoch, 10. August 2016

Wir freuen uns sehr auf die Künstlerin Barbara Lörz aus Neuhausen. Die Papier- und Textilkünstlerin kann auf zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Belgien, Tschechien, Österreich, Ungarn,
Berlin-Brandenburg und Baden-Württemberg zurückblicken. Alle Ihre Arbeiten bewegen sich an der Grenze zwischen Bild und Objekt, da selbst die Bildtafeln Papiere in den Raum ragen. Das Papier wird nicht als Grundlage zur Bearbeitung benutzt, sondern als künstlerisches Material an sich.


Freitag, 5. August 2016

wir öffnen unsere räume vom 28. - 30 oktober auf schloss untergröningen mit den angegebenen öffnungszeiten.
aus den niederlanden stellen wir vor:
ping-design.www.pingenmoos.com, designer: inge stevens - interior products und keramik.

Mittwoch, 3. August 2016

Montag, 1. August 2016

mueller&consorten 2015



unsere allererste anmeldung kam von müller & consorten aus münchen/ochsenhausen.
die designerin spricht für sich. schauen sie sich dieses video genau an. hervorragend!
wir freuen uns sehr auf ihren beitrag.