Mittwoch, 12. April 2017

apply now! winter-rauem.de - example:manifesto: li edelkoort. february 2017 munich - anti_fashion- part one


auf einem vortrag im februar 2017 in münchen auf der munic fabric start durfte ich mein vorbild li edelkoort in ihrer natürlichen und zugleich höchst kompetenten art erleben. dieser vortrag hat mich sehr inspiriert und spiegelt genau unsere situation der modedesigner wieder. aber vorallem überzeugte mich li edelkoort als absolut authentische und mitfühlende persönlichkeit, die offen gegenüber jeder frage gegenüberstand und die persönlichkeit des individuums anerkennend annahm. ist sie doch eine der erfolgreichsten frauen in der mode.
ehrlich gesagt, hatte ich dies niemals erwartet. sie hat mich tief beeindruckt. da sie sich nicht nur um kommende trends kümmert sondern auch um unseren berufsstand - sich sorgt um ein aussterben der handwerklichen gruppierungen der textilindustrie und ruft die mächtigen des textilmotors dazu auf, aufzuwachen und ihre konzepte zu ändern! und stellt ihnen ihr konzept für die zukunft vor. denn auch sie sieht einem kollaps entgegen, eine weltweite ausbeutung von menschen und ressourcen  die nicht schlimmer sein kann als in der textilindustrie.
deshalb kann ich ihnen nur empfehlen
sich ihr manifest bei trendunion zu bestellen.

li edelkoort spricht von einer art hintenanstehen der eigentlichen zielorientiertheit der ausbildungsstätten.
diese hätten verkannt, dass wir schon lange nicht mehr in einer individuellem zeitalter
leben, wie die mode im 20ten jahrhundert
modedesigner hervorbrachte, die dann als
individuum von firmen entdeckt werden konnten.
wohingegen der tanz, design und kunst längst schon begriffen haben, dass eine kooperation als paar, team oder gruppe
die gesellschaft widerspiegelt in der wir nun gerade leben. alles ist von einer schnelligkeit geprägt, die kein individuum selbst mehr leisten kann. daher kann man im spielerischen, familiären austausch mehr erfolge erzielen.
somit entspricht der ausbildungsmodus der fashion institute und universitäten
weltweit längst nicht mehr dem zeitgeist.
(photo: johannes van camp, jewellery: nicole beck)

Freitag, 7. April 2017

design needs no age - winter-raeume.de - apply now! - jetzt bewerben

gestaltung braucht kein alter 
schmuck - mode - kunst 


auf schloss kapfenburg - im am 8. bis 10. dezember 2017
jetzt bewerben unter www.winter-raeume.de

Donnerstag, 6. April 2017

Dienstag, 4. April 2017

how can it get any better?



photgrafy johannes van camp
jewellery dorothea prühl 1998

this necklace by dorothea prühl is made of wood and doesn't hang stiff.
it radiates something like: "here I am. I dare to do this".
seen by galerie marzee on the fair "Design & Handwerk" in munich.
what a great work!

dieses Schmuckstück von dorothea prühl wurde aus holz gefertigt und trägt sich nicht
steif um den hals. es lässt etwas wie "hier bin ich. das kann ich fast nicht machen" erahnen.
gesehen auf der "handwerk & design" in münchen. im märz 2017

apply now: www.winter-raeume.de - fair for design, crafts, furniture and more..http://www.winter-raeume.de

Sonntag, 2. April 2017

Freitag, 31. März 2017

kulturfestival schloss kapfenburg bietet den winter-raeumen.de, messe für angewandte kunst, perfektes ambiente und gehaltvollen service


Das Festival gehört zu den Höhepunkten des Kulturjahres auf Schloss Kapfenburg. Neben großartiger Musik und der wunderbaren Kulisse macht vor allem die intime Atmosphäre die Konzerte zu etwas ganz Besonderem.


Das 18. Festival findet vom 21. bis 30. Juli 2017 statt. Dieses Jahr gastieren
StatusQuo, Constantin Wecker und Gianna Nannini und bieten wieder wundervolle 
Konzerte auf dem tollen Anwesen: http://www.schlosskapfenburg.de
http://www.winter-raeume.de
Mit Beginn des Einlasses öffnet auch die Gastronomie. Für das kulinarische Angebot sorgt das Restaurant Fermata. Nach vorheriger Tischreservierung besteht natürlich auch die Möglichkeit, vor der Veranstaltung im Restaurant zu speisen.

Ausreichend kostenlose Parkplätze sind während des Festivalzeitraums vorhanden.




Freitag, 24. März 2017

neue räume für die www.winter-raeume.de auf schloss kapfenburg

neue räume für die internationale messe für kunst und design

                          winter-raueme.de





Schloss Kapfenburg ist Heimat musikalischer Bildung und kultureller Werte. Die Internationale Musikschulakademie ist ein Ort der Inspiration und Muse, an dem Gäste in entspannter Atmosphäre arbeiten und wohnen können.

Ein engagiertes Team überträgt seine eigene Begeisterung und Innovationskraft auf die Besucher aus der ganzen Welt. So entsteht an diesem historischen Ort ein Netzwerk mit zukunftsweisenden Projekten und Ideen für produktiven Wissensaustausch und die Integration von Musik, Kultur und Kunst in die Gesellschaft.


Ra
um...