Freitag, 30. September 2016

von der Kunst zu Heilen - Kunst von Dagmar Knof-Dugarjapov auf den Winter Räumen auf Schloss Untergröningen vom 28.10.-30.10.2016

http://www.farbraum-altan.de/ Dagmar Knof- Dugarjapov 

2013 FREI-CYCLE Designmesse für Recycling & Upcycling
2013 Teilnahme an der Künstlermesse im Schloss Schwetzingen
2000 Düren, in den Räumen einer Praxis
1996 Freiburg, in den Räumen des „Zentrums für Ambulante Diagnostik
und Chirurgie
1999/ 2000 Aachen, in den Räumen des Franziskuskrankenhauses
1996 Bielefeld in der Galerie „Werkstatt Johannistal“
1996 Heidelberg in der Galerie „Blau“
1996 Sao Paulo, Brasilien „Centro di arte“
1994/ 95 Freiburg „Kunst für AIDS“ in den Räumen der kathol.
Akademie, Gruppenausstellung
Freiburg in der Galerie der Universitäts- Kinderklinik,
Gruppenausstellung
1994 Freiburg, Einzelausstellung zur Praxiseinweihung
1991 Freiburg in den „ Hallen für Kunst“, Lörracherstr.,
Gruppenausstellung

Mittwoch, 28. September 2016

macharten - lederraschen aus karlsruhe aus der design, kunst, fashion, handwerksausstellung winter räume schloss untergröningen 28.-30.oktober 201

www.macharten.com

Tragbare Architekturen

Stark beeinflusst durch den Umgang mit Architektur, Kunst und Handwerk begann ich 2003 besondere „Häuser“ für Persönliches zu gestalten und gründete das Label macharten.  
Durch meine Herangehensweise als Architektin und Gestalterin entstehen seitdem zeitlos moderne Modelle mit unverwechselbarer Handschrift, die geprägt sind von sinnlichem Purismus und funktionaler Raffinesse. 

Die Taschen und Accessoires entstehen wie Gebäude zunächst am Zeichentisch, je nachdem für welchen Zweck das Modell gedacht ist werden Größe, Form und Details außen und innen festgelegt. Im Äußeren zurückhaltend schlicht hat jeder verlässliche Wegbegleiter seine eigene innere klare Struktur, die Raum schafft für die unterschiedlichsten Ansprüche. Das verborgene Innenleben ist von raffinierter Funktionalität, die einlädt die Modelle auf vielfältige Art zu nutzen.
Der sinnliche Purismus liegt in der Reduktion von Form und den verwendeten Materialien. Edles Naturleder und passende Metallaccessoires bereichern sich in ihrer sinnlichen Haptik. 

Wir verwenden mit großer Sorgfalt ausgesuchte, rein pflanzlich gegerbte Rind- und Lachsleder, die benutzt und geliebt mit den Jahren eine besondere Patina entwickeln und immer schöner werden. Sie werden in kleinen deutschen und europäischen Gerbereien mit langjähriger Erfahrung nachhaltig hergestellt. Die passenden Metallbeschläge und -schließen werden zum Teil eigens für die einzelnen Modelle entwickelt. 

In aufwendiger Handarbeit wird die macharten Kollektion in einer familiengeführten deutschen Manufaktur und im macharten Atelier gefertigt. 

Meine Entwürfe sind geprägt durch klare Linien, Reduktion und der Ausgewogenheit von Form und Proportion.

Montag, 26. September 2016

Mysteriöse und klare Goldschmiedekunst von Anna Glück aus Schwäbisch Gmünd. Schmuck der Meisterklasse zu sehen auf den Winter Räumen Schloss Untergröningen


http://www.anna-glueck.com
geboren Anfang der 60ziger in Schwäbisch Gmünd

Ausbildung zur Goldschmiedin und anschliessendes
Studium an der FH Schwäbisch Gmünd

Werkstatt in Berlin und an anderen schönen Ecken dieser Welt

Ausstellungen im In- und Ausland

"Anna Glück - Schmuckgestalterin
Gefundene Formen, erfundene Formen, werden zu Schmuckstücken in den Händen der gestaltenden Goldschmiedin.Formen zu sehen oder zu imaginieren, die Menschen annehmen zur Darstellung ihrer Persönlichkeit. In dem was Anna Glück entstehen lässt und die Weise in der die Stücke dann von Personen am Körper eingesetzt werden, können verschiedene Absichten liegen. Das ist die Besonderheit von Schmuck, im Kontrast zu anderen Designprodukten. Gestaltung von Objekten, von der Idee bis zum Angebot, und dann ist es der Trägerin freigestellt die Gestaltung an sich selbst fortzusetzen. Das ist es was Schmuckgestaltung so spannend macht.

Schon während des Studiums konnte ich sehen wie sie ihre Freude an dem Entstehenden, ihre Begeisterungsfähigkeit ganz natürlich auf andere übertrug. Sie beherscht das Handwerk, ist dabei offen für Herstellungsmethoden, Technologien aus anderen Bereichen. So entstehen klare Formen, mit Liebe zum Detail, in präziser Ausführung.

Anna Glück war und ist die richtige Person um Menschen Dinge zu bieten mit denen diese sich schmücken können. Die intimen Mittel der Selbstinszenierung zu wählen bedarf der „Macherin“ die dann mit taktvoller Begeisterung die Entscheidung begleitet."

Donnerstag, 22. September 2016

Sacha Wendt Taschen aus den Niederlanden, wearable art bags, auf den Winter Räumen Schloss Untergröningen 28.10.2016 - 30.10.2016

video
http://www.sachawendt.nl

SACHA

BAGS AS PRACTICAL WEARABLE ART

Handbags, much like other fashion accessories, can pull an outfit together giving a look that extra finishing touch. While some choose bags purely for aesthetic reasons, others prefer to combine beauty with practicality. When creating her unique line of handbags, Dutch designer Sacha Wendt brilliantly merged these components while adding her own decidedly artistic touch.

The idea for the collection came about when Wendt – who is also a costume designer – created a two-dimensional school satchel for one of the characters in a theatre production. The reactions from those around her were so positive that she was immediately prompted to market what is undoubtedly more than just another bag. Today, working from her own studio in Hilversum, she produces a line of quirky wool felt bags that come in brightly vivid shades and will fool anyone into thinking they have emerged straight from a comic strip.

Mittwoch, 21. September 2016

Anna Schaberick, Künstlerin der Extraklasse, Dozentin, Arbeit am öffentlichen Raum, Malerin, Kunstpreis

http://www.schaberick-kunst.de/galerie/

Malerei - Grafik - Skulptur/Plastik

VITA

1953    geboren in Collio (Norditalien)
            aufgewachsen in Monza

1972    Studium der Sprachwissenschaften in Mailand, Nebenfach Kunst,
            Begleitender Unterricht im Bereich Malerei bei Prof. Franco Lucia, 
            Kunstakademie Mailand, Weiterstudium am Dolmetscherinstitut in Heidelberg

1978
-95      Lehrtätigkeit in Frankenthal und Mannheim (Unterrichtsfächer Italienisch und Kunst), 
           begleitender Unterricht im Bereich Bildhauerei
          
            Dozententätigkeit in Leimen, Gerlingen (Freie Kunstakademie) und Schweiz (Artteams)


2006   Teilnahme an der 17. Kreiskulturwoche des Rhein-Neckar-Kreises mit Aufnahme in 
           dem Katalog „Atelier & Künstler“, Bd. 6
           
2007    VIF Kunstpreis 2007 (Malerei)
            Ständige Fortbildung an der Europäische  Kunstakademie Trier, Bad Reichenhall, 
            Strausberg (Bronzeguss)


2005-
2010    6 Kunstpreise im Bereich Skulptur (2007 und 2009 Kunstpreis des Ministerpräsidenten von     
            Rheinland-Pfalz bei der Bildhauer-Sommerakademie Strausberg bei Berlin, künstlerische 
            Leitung Erich Sauer)

2010    Kunstpreis für Malerei der Stadt Herrenberg

            Mitglied der GEDOK Heidelberg
             
            Arbeiten in privatem und öffentlichem Raum
                                                                                                                                 
            Künstlerische Bereiche: 
             - Malerei (Acryl, Mischtechniken)
             - Grafik  (Radierung)
             - Plastik und Bildhauerei (Ton, Gips, Beton, Stahl, Bronze

               Atelier:       Bildäckerweg 9                   
                                 69181  Leimen                        


  Kontakt:    06226-9930768
               Anna.Schaberick@gmx.net

               www.schaberick-kunst.de

Montag, 19. September 2016

Das soziale Unternehmen Edelwerk aus Schwäbisch Gmünd bietet in der Region Ostwürttemberg Perspektiven - auch auf den Winter Räumen auf Schloss Untergröningen

edelwerk.wordpress.com

Das Sozialunternehmen a.l.s.o. e.V. bietet seit 30 Jahren Menschen in Schwäbisch Gmünd und der Region Ostwürttemberg neue Perspektiven. Schwerpunkte sind soziale, kulturelle und berufsbezogene Bildung, Integration und Förderung von Arbeits- und Ausbildungssuchenden.
In der Holzwerkstatt des Frauenprojektes werden handwerkliche und künstlerische Projekte umgesetzt. Wir nutzen die Materialien aus Haushaltsauflösungen um Neues zu kreieren.
Seit 2013 führen wir eine Ausbildung zur Schreinerin in Teilzeit gemeinsam mit einem koope- rierenden Handwerksbetrieb durch. Das heißt, wir bieten einer alleinerziehenden Mutter die Möglichkeit eine handwerkliche Ausbildung zu machen und ihren Traumberuf anzustreben. 

Freitag, 16. September 2016

Schreinerei aus Schwäbisch Hall baut Küchen aus eigener Hand mit exzellentem Designanspruch und edelster Handwerkskunst auf der Messe Winter Räume Schloss Untergröningen

"neue räume" nennt sich die Schreinerei und Firma Wahl mit ihrem Familienunternehmen aus
Schwäbisch Hall, einfach ein Augenschmaus für unseren Interieur Bereich auf der Messe
Winter Räume für Kunst, Design und Edelstes Handwerk vom 28. - 30. oktober 2016.


Mittwoch, 14. September 2016

"byju" auf den "winter räumen" Schloss Untergröningen 28. -30. Oktober 2016 edelste Accessoires

http://www.byju.de

byju - julia kästle


Einfache, alltägliche Materialien werden durch die gestalterische Ausformulierung und Kombination aus ihrem eigentlichen Kontext herausgelöst und erfahren durch diese Transformation eine neue Wertigkeit und Rafinesse.
Maximal zwei Materialien werden in vielfältiger gestalterischer Anordnung und Verbindung kombiniert, so entsteht eine große Bandbreite an unterschiedlichen Werken, die durch Reduktion der Mittel Zeitlosigkeit und Eleganz ausstrahlen.
Die Bewegung beim Tragen des Schmucks, das »Schwingen«, lässt weiteres Potential des Materials zur Entfaltung kommen.
Alle Schmuckstücke werden in eigener Produktion in Kleinserien gefertigt. 
http://www.marwitz-muc.de/

Katharina von der Maiwitz
ist seit 20 Jahren selbständige Schmuckkünstlerin fertigt in der Haidhausener Werkstatt in Handarbeit unverwechselbare Unikate an.
Ihre einzigartige gestalterische Handschrift findet sich in jedem Schmuckstück wieder – Fabrikware gibt es nicht – was mit der Philosophie nicht zu vereinbaren wäre. Denn jedes der edlen Schmuckstücke soll ihre Trägerin oder ihren Träger nicht nur schmücken, sondern die Persönlichkeit unterstreichen. Und so wird natürlich auch auf individuelle Gestaltungswünsche eingegangen. 

Die dabei verarbeiteten Materialien sind Sterling-Silber und Edelsteine. Zunehmend finden Gold und Naturmaterialien wie Fell, Muschel oder Horn Verwendung in der Kollektion.

Montag, 12. September 2016

Monika Markert, Schnittstelle von Modedesign und Automobile - auf den Winter Räumen, Schloss Untergröningen 28.10.-30.10.2016




www.monikamarkert.org
Monika Markert hat an der Artschool in Offenburg studiert und an der Hochschule in Pforzheim.
Auf ihrer Homepage finden Sie z.B. die Mondial de L'automobile Paris  - Explainer Collection in Zusammenarbeit mit der Firma Smart oder Mercedes Benz. Sie stellt mit ihren Modellen eine Schnittstelle von Mode und Automobil her. Einzigartig gelungen. Zu sehen auf den Winter Räumen 2016, Schloss Untergröningen Ende Oktober 2016.


Dienstag, 6. September 2016

Alpaka Kollektion Fee Heartfelt auf den Winter Räumen

i want the people to feel good
fee heartfelts alpaca collectionen lassen spüren, wie wohltuend, angenehm, weich und zart babyalpaka sein kann. nicht nur die hervorragenden eigenschaften des longlifeprodukts sind ihr wichtig, sondern vorallem auch ihre gestalterische schöpferkraft und ihre philosophie ihrer fast 20 jährigen karriere. ihre passion für die menschen: "I'd like to be a catalyst for helping the people to feel good in their skin and to lift them up, straight and beautiful as they are orginaly".www.feeheartfelt.de

Montag, 5. September 2016

upcycling hüte für männer auf der 4. internationalen messe "winter räume" auf schloss untergröningen ende oktober 2016

Die Geschäftspartner von „Heimat Berlin“ Stefan Lochner und Sebastian Mücke begegneten sich zum ersten Mal vor 10 Jahren. Schnell verband sie die gemeinsame Vorliebe für Hüte und Mützen. Sie waren sich einig darüber, dass Berlin dringend einen jungen, trendigen Hutladen nötig hat. Die Folge war ihr erster Laden, die „Heimat Berlin“, ein Laden in dem sie coole, individuelle und bezahlbare Hüte anbieten.
Im Besonderen freuen wir uns, Hüte für Männer auf unserer Messe anbieten zu können.